Posts

Es werden Posts vom 2015 angezeigt.

Der letzte Post!

Bild
Nach 477 Tagen und 11 Ländern sind wir zurückgekehrt nach Deutschland! Es waren 16 wundervolle Monate.

Jaaa, wir würden es jeder Zeit wieder tun! 
Nun sind wir in Hamburg gelandet, mit einer neuen Wohnung und zwei neuen Jobs. 


Mal sehen, wann uns das Fernweh packt und wir die nächste Reise planen...


 "Travel safe" und Liebe Grüße Marie und Ralf


















Auf geht`s nach Deutschland!

Bild
22.10.2015

Auf geht` nach Deutschland!
Die letzten 5000 km und 6 Stunden bis nach Frankfurt vergingen wie im im Fluge...:)

Auch unsere Surfbretter haben den Weg gut überstanden.

Guten Morgen Deutschland! 
Was macht man, wenn man die letzten 16 Monate nicht in Deutschland war..?! Man kauft erstmal den Supermarkt leer: Salami-Sticks Leberkäsbrötchen Schokolade Bier Sekt..... und wundert sich, dass alle um einen herum deutsch sprechen :)

Dann ging es mit dem ICE Richtung Plessa.

Bei einem kurzen Stopp in Leipzig überraschte uns Susi.

Dann kam die letzte Etappe unserer Reise: In Riesa warteten wir auf unsere letzte Bahn, die uns nach Plessa bringen sollte.

Dort wurden wir schon freudig erwartet.









Einzig Maries Mama durfte noch nix von unserer Heimreise erfahren. Das sollte eine Überraschung werden zum 50. Geburtstag in Berlin. ( Sie war immer noch im Glauben, dass wir im australischen Busch umherirren)

Geburtstagsgrüße an Mama Ina

Liebe Mama Ina,
zu Deinem 50. Geburtstag wünschen wir Dir vom Herzen aus weiter Ferne alles Gute, viel Glück, Erfolg, vor allem aber Gesundheit und eine unvergessliche Feier!



Wir hatten ein paar Tage frei und sind nach Sydney gefahren um Dir ein besonderes Video zu schenken.
Genieße Deinen Tag und fühl dich gedrückt! Liebe Grüße aus Australien Marie und Ralf

Dubai

Bild
12.10.-22.10.2015

Das größte Werbeschild von Coca Cola hängte bei uns im Stadtviertel.


Nach einem letzten Frühstück in Sydney, gab Marie unsere letzten Doller in einem Schuhladen aus.  Die weltbekannten UGG-Boots finden in Australien ihren Heimathafen...(...obwohl Amerika das etwas anders sieht). Danach packten wir unsere Sachen und machten uns auf den Weg zum Flughafen.

Es hat sich doch einiges angesammelt in den letzten Monaten und ohne Rudi kam uns der Weg wie ein Marathon vor.

...Immer wieder brauchten wir bei 30 Grad im Schatten eine Pause.


Als wir im Flughafen eincheckten ergab die Waage für uns beide zusammen 80 kg. Da brauchte sich auch keiner mehr wundern, warum wir nicht vorwärts kamen.  Unser Startgewicht damals in Deutschland lag 12 kg bei Marie und 17 kg bei Ralf.  Wir bringen also einiges mit von unser Reise...Das vom Golfschläger bis zum Surfbrett reicht...


Nun warteten wir auf unseren Flug.

Um 17.30 Uhr ging es dann los.  Das Board-Entertainment war großartig, und die …

Sydney

Bild
08.10.-12.10.2015

Am Morgen um 07:00 Uhr rollte unser Zug in Sydney ein.

Nachdem wir unsere Surfbretter aus der "Sperrgepäckabteilung" abgeholt haben, ging es erstmal los zu unserem Hostel.


... das war dann doch schwerer als gedacht. Mit jeweils mehr als 20 Kilo auf dem Rücken, die Surfbretter, die mehr als 2 Meter lang waren und unserem Handgepäck wurde die 2 km zum Hostel doch etwas schweißtreibend.
Kleine Verschnaufspause
Unser Hostel lag mitten in der CBD und nur wenige Meter von der Opera House entfernt, es war unschlagbar günstig, dafür hatte es schlechte Bewertungen in der Sauberkeit und Freundlichkeit gehagelt.... Aber was musste passieren, damit man uns noch schocken konnte...
.... wir waren dann doch sehr positiv überrascht. Nachdem wir unser Gepäck im Hostel abgeben konnten, schlenderten wir die nächsten Stunde durch Sydney, erledigten kleine Einkäufe, gaben Ringo ein neues Zuhause und entspannten im Park.  Schon hier fiel uns diese unglaubliche entspannte Atmosp…
Booking.com