Posts

Es werden Posts vom Januar, 2015 angezeigt.

Fahrt von der Gold Coast nach Airlie Beach über Rockhampton

Bild
Heute war es endlich soweit und unser Trip ins 1200 km entfernte Airlie Beach bestand bevor. Wir beluden unseren Rudi im strömenden Regen und gegen 09:30 Uhr verließen wir den Broadbeach.

Zunächst hielten wir bei Aldi an um uns mit Lebensmittel und Wasser für die nächsten Tage ein zu decken, da wir wussten, dass es in Airlie keinen Aldi geben wird. Dann hielten wir noch in Brisbane bei IKEA an, bevor es ins 700 km entfernte Rockhampton ging.
Auf der Fahrt nach "Rocky" gab es immer wieder Regenschauer und die einsetzene Dunkelheit macht die Fahrt nicht besser. Gegen 22 Uhr kamen wir im verschlafenen Rockyhamptonan an und suchten unsere heutige Unterkunft. Diese fanden wir über einer Diskothek und das Heritage Hotel machte ein etwas grusligen Eindruck, aber dafür war es billig. 


Etwas müde von der Fahrt machten wir uns auf die Suche nach etwas essbaren. Das fanden wir in Form vom australischen Mc Donalds.  :)

Der nächste Tag fing früh an, denn wir wollten die letzten 500 km na…

Es geht Berg auf!

Bild
Diesmal hatten wir für 8 Tage ein Zimmer an der Gold Coast. Anstatt zu Relaxen, fingen wir jetzt nochmal bei Null an--> Wir schrieben Bewerbungen, fragten in Cafes und Hotels nach Jobs, aber es war zum verzweifeln, denn wir fanden einfach keinen Job.

Am 4. Tag hatten wir die Option bekommen in Airlie Beach in einem Hostel sauber zu machen und dafür die Unterkunft in einem Mehrbettzimmer gestellt zu bekommen.  Es war zumindest ein kleiner Hoffnungsschimmer.   Nachdem wir die Bus- und Bahnpreise von der Gold Coast nach Airlie Beach gecheckt hatten, fiel uns fast die Kinnlade hinuter: 600 Dollar sollte der Spaß für uns beide kosten, um 1200 km nach Airlie zu fahren. Nun war guter Rat teuer und wir entschieden uns dazu nach einem passenden Auto zu suchen. Da wir sowieso früher und später einen Camperauto brauchen, können wir die 600 Dollar lieber in unser neues Auto investieren. Also wurden zwei Tage lang Autos gesucht, bis eine handvoll in die engere Auswahl kam. 

Der erste Besitzer …

Geburtstagsgrüße an Oma Hanna

Liebe Oma Hanna,
wir gratulieren Dir dieses Jahr aus weiter Ferne.  Vom Broadbeach in Australien an der Gold Coast senden wir Dir  alles Liebe, Gute und vor allem Gesundheit.
Wir haben in Gedanken mit Dir mitgefeiert und haben auf dich bei 30 Grad angestoßen.
Liebe Grüße aus Australien  senden Dir liebe Oma  Marie & Ralf  und Rudi :-)

*Leider haben wir eine schlechte Internetverbindung und das Video müssen wir nachreichen!

1. Bericht aus Australien

Bild
Am 06.01. sollte unser "Einführungsseminar" starten, dort sollten wir alles weitere bekommen:  Bankaccount, Steuernummer, Zugang zur Jobbörse, Sim- Karte fürs Handy und Hilfestellung bei der Jobfindung.  Pünktlich und typisch deutsch standen wir um 10 Uhr an der Rezeption, wo uns mitgeteilt wurde, dass das Gespräch einfach mal auf Morgen verschoben wurde.  Super! Das ging ja schon gut los!  Also fingen wir schon mal an auf eigene Faust nach Arbeit zu suchen, was  nicht so richtig gelingen wollte. Das Wifi im Hostel funktionierte nur in der hintersten Ecke und so drängten sich alle in die hinterste und dunkelste Ecke, was das Suchen im Internet nicht sehr angenehm machte.  Am 2. Tag bekamen wir dann unser "Einführungsgespräch" was man komplett in die Tonne hätte hauen können, da nichts gemacht wurde wie beschrieben und nach 45 Minuten hatte sich die Sache dann auch schon erledigt gehabt und wir hatten mit einem ganzen Tag gerechnet. Das Bankkonto und die Steuernumm…

Auf geht`s nach Australien!

Bild
Heute war es soweit, wir verließen Neuseeland und das Abenteuer Australien beginnt.
Nach 5 Wochen packten wir zum ersten Mal wieder unsere Rucksäcke und bemerkten, dass diese immer schwerer werden. Mit viel gequetsche und gepresse bekamen wir die Rucksäcke doch noch zu. Alles was nicht mehr rein passte musste in den Mülleimer wandern.

Beim Zusammenpacken bemerkte Marie, dass ihr Schlafsack nicht mehr auffindbar war. Die einzigste Möglichkeit die blieb war, das wir diesen im Camper vergessen hatten. Also fragten wir die unfreundliche Rezeptionstante ob sie so freundlich sein könne, die Mietstation an zurufen um nach zufragen. Die Mietstation sagte uns, wir sollen vorbei kommen, aber sie können nichts versprechen.
Also verließen wir fluchtartig das Hotel und machten uns mit dem Bus auf zur Mietstation, die Gott sei Dank auf dem Weg zum Flughafen lag. 

Wir waren doch ein bisschen nervös, da wir nicht wussten was auf uns kommen würde. Hing doch von der Anfangszeit unsere weitere Reise da…

Auf Wiedersehen Neuseeland

Bild
Heute verlassen wir Neuseeland mit zwei weinenden Augen, zu schön war die Zeit am anderen Ende der Welt.

 "Sei nicht traurig das es vorbei ist, sondern sei glücklich das du es erleben durftest."
Und genau das sind wir auch!


Was pflegt der Lonley Planet zu sagen:

Keine Kamera der Welt hat es bisher geschafft, Neuseeland wirklich in Bildern wieder zugeben.

Die Natur ist schlicht und einfach atemberaubend und wir kamen aus dem Staunen gar nicht mehr heraus.

Goodbye New Zealand, es war eine tolle und wiedermal unvergessliche Zeit.

Jetzt wartet das Abenteuer Australien auf uns!



Sightseeing durch Auckland

Bild
Heute machten wir eine Sightseeing Tour durch Auckland. Mit dem Bus ging es ins Stadtzentrum.

Auckland ist die Stadt der Vulkane.  Ihre Hauptverkehrsadern verlaufen auf Lavazungen.
Eine landschaftlich schöner gelegene Stadt ist kaum vorstellbar. Die beiden Hälften liegen rechts und links an einer schmalen Landenge, aus der Vulkankegel zwischen fruchtbaren Ackerland als markante Landmarke aufragen.  Das Wasser ist nirgends weit weg. In nur einer Stunde lassen sich von der erhöht gelegenen Innenstadt aus der dichte Regenwald, Thermalquellen, Weingüter, Naturparks und natürlich in weniger als eine Stund der Strand erreichen.

Auckland ist nicht nur die größte Stadt Neuseelands mit 1,4 Mio Einwohnern, sondern auch die multikulturellste.




Von der St. Kevin`s Arcade ging es hinuter zum Myers Park,

wo wir auf den guten, alten Michelangelos Moses trafen.

Anschließend ging es die Queens Street entlang,

vorbei an der Auckland Town Hall,



am Civic Theatre,

an Sir Dove-Myer Robinson,


und am Aotea S…
Booking.com