Posts

Es werden Posts vom März, 2018 angezeigt.

Abschied von Koh Tao

Bild
Wir wussten das der Tag kommen wird, an dem wir mit der Fähre von Koh Tao zum Festland nach Chumpon rüber setzen werden. Und dennoch waren wir mal wieder überrascht wie schneller der Tag da war. 
Vielleicht lag es an den schönen Hotels Dusit Buncha und Sensi Paradies, an dem Tauch- und Schnorcheltrips, unseren neuen Bambootattoo's oder an Koh Tao selber das dir Zeit, die Tage so an uns vorbei geflogen sind.
Mit ca. 50 Minütiger Verspätung legten wir ab und der letzte große Transfer auf dem Wasser- bzw. Landweg mit ca. 550 KM lag vor uns. 


Die Stimmung war ruhig- wir waren froh mit unserem Gepäck auf der schwach ausgebuchten Fähre angekommen zu sein - aber wir waren auch nachdenklich, wenn nicht sogar sentimental! Was für eine schöne Zeit wir bisher in Thailand verbringen durften... 

Mit dem verschwinden Koh Taos am Horizont wurde uns bewusst, das es nach "Hause" geht! Es kommt noch der ein oder andere Stop, aber hier in Koh Tao über 9100 Kilometer von Hamburg entfernt drehe…

Tauch- und Schnorchelntrips um Koh Tao

Bild
Das Lebensmotto auf Koh Tao ist es, den Tag auf oder unter dem Wasser zu verbringen und die Nächte in den Strandbars.  Bei uns lagen die Prioritäten ein bisschen anders, trotz alledem entging uns die Unterwasserwelt und die Strandbars nicht!
Vor unserem Hotel konnten wir fantastisch  schnorcheln, sogar ein Frack eines alten Transportschiffes lag nur 15 Meter vom Strand entfernt auf Grund. Die Vielfalt an Korallen und Fischen war schlichtweg überwältigen.



Natürlich wollten wir mehr sehen und so ging es mit einer der 80 Tauchschulen raus aufs Meer. Kurz nach 10 Uhr ging es mit dem Tauchboot zum Marine National Park. Es standen heute der Japans Garden und die Twins als Spots auf dem Tagesplan. Die Gruppe war genau 4 Mann stark- zwei Franzosen und zwei Hamburger .












Nachdem Zusammenbau, Vorbereitungen und Überprüfungen der Ausrüstung ging es per Sprung mit 10 Kilo Blei am Leib vom Boot zum ersten Spot.  Knapp 40 Minuten lang bot die Unterwasserwelt von Koh Tao viele Fische, Lebewesen und P…

Sensi Paradiese

Bild
Thailändische Traditionen treffen auf nachhaltigem Tourismus in natürlicher Umgebung. 
Bei der Suche für das letzte Hotel auf der Insel waren die Erwartungen und Wünsche riesig. Mit dem Dusit Buncha war zudem die Messlatte in jeglicher Hinsicht sehr weit nach oben gerutscht.  Nach langem zögern und suchen stand die Wahl fest: 
 Sensi Paradies  hieß es und lag am Ende des Maehaad Beaches. 

Ja was sollen wir sagen: .... Super Wahl... Super Entscheidung...  und bereits am ersten Tag im Sensi Paradiese wollten wir die Zeit anhalten...



Die Reinigungsfrauen kamen mittlerweile zu 8 um bei uns sauber zumachen... Dabei wechselten sie sich gegenseitig ab um mit Emma zu spielen.












Booking.com