Alles richtig gemacht

Vier Tage Erholung in Dubai liegen hinter uns.  Bisher haben wir alles richtig gemacht. Emma hatte keinerlei Probleme mit der Umstellung. Am Ankunftstag hollte sie den verpassten Schlaf in Form von vielen Mittagsschläfen nach, danach war alles wieder beim alten. Wir gingen es ruhig an in Dubai und relaxen die meiste Zeit am Pool. Da es ja bereits unser fünften Aufenthalt in Dubai ist, spürten wir auch keinen all zu großen Tatendrang Dubai zu erkunden. Etwas problematisch gestaltete sich das Breikochen. Am ersten Supermarkt kauften wir uns ein paar Kartoffeln und eine Aubergine. Abends beim Kartoffeln schälen bemerkte Ralf, als er eine rohe probierte, das sie nicht schmeckten und gab sie mir zum probieren. Ich bemerkte gleich ein brennen auf der Zunge und plötzlich bemerkte es auch Ralf im Hals kratzen... Also kauften wir neue Kartoffeln, am Ende war auch die Aubergine schlecht. Naja, wir haben es dann beim Kartoffelbrei belassen. Das Obst war dagegen frisch, deswegen gab es die Tage mehr Obstbrei.🥑🍆🥕🍉🍌🍍





Die Einheimischen sind sehr kinderlieb und waren verrückt nach Emma. Manchmal war es uns schon ein bisschen viel, da uns die Frauen Emma regelrecht aus dem Arm reißen wollten. Jeder hat sich vor Emma zum Hampel gemacht, das gefiel  Emma natürlich sehr. 😎🤗




Glocktower Dubai

Emmas neuer Kinderwagen

Morgen geht unsere Reise weiter nach Phuket. 🏝

Liebe Grüße aus Dubai 
an den Rest der Welt 🤗🌏



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Happy New Year Dubai

Patong Beach

Inseltour und buddhistische Segnung

Visa Check

Es geht los!

Booking.com