Patong Beach

6 Tage, vom 13.01-19.01.18 checkten wir im ¨The Sai Rougn Residenz¨ in Patong Beach ein. Das Hotel wird von zwei Franzosen geführt. Demnach waren 95 % der Gäste französischer Abstammung.  

Unser Zimmer mit Blick auf den Pool

Wir bekamen ein kostenloses Upgade vom Chef und hatten so einen Balkon mit Poolblick. 


Das Hotel lag etwa 2 km vom Beach entfernt auf einen kleinen steilen Berg, der die nicht weit entfernten Straßenküche sehr schweißtreibend machte.


Das Hotel war super schön und gepflegt. Das Frühstück sehr europäisch, mit Crossaints, Rührei und Bacon.   

Unser Wellnessplatz


Der Pool war immer für eine Abkühlung zu haben.



Alle Thailänder waren wieder verrückt nach Emma und so kam es, dass alle versuchten Emma zum lachen zu bringen. Emma fand das auch lustig, aber am liebsten nur mit einem Sicherheitsabstand und bei uns auf dem Schoß.

Emmas Spielecke

Tuk Tuk fahren







Patong-, Karon- und Kata Beach sind Touristen - Hochburgen. Gefühlt gibt es dort nur zwei Nationaltäten: Russen und Franzosen. Das echte Thailand kann man hier nicht kennen lernen. Die Verkäufer und Angestellten sind übersättigt vom Tourismus, überteuerte Preise und Abzocke warten an jeder Ecke. Wir wussten das von Anfang an und konnten uns darauf einstellen. Wir haben Patong als Sprungbrett für die Inseln genutzt. 



Beliebte Posts aus diesem Blog

Happy New Year Dubai

Visa Check

Es geht los!

Elternzeit ist Reisezeit

Booking.com