Ab auf die Insel nach Koh Lanta


 Überraschenderweise waren wir früher wach als erwartet und so besorgten wir uns unsere Tickets. Um 11 Uhr waren noch zwei frei Plätze im Bus nach Koh Lanta frei.

 Unser Gasthaus
 Warten auf die Fähre nach Koh Lanta

Am Nachmittag kamen wir in Koh Lanta am Long Beach an. Da wir noch kein Hotel im vorraus gebuchten hatten, machten wir uns nun auf die Suche nach einem. 
Da Koh Lanta die letzte Station in Thailand und somit fast auch unsere letzte Station auf´unserer Reise war, haben wir uns dazu entschlossen, uns es noch einmal richtig gut gehen zu lassen. 
Wir fanden etwas versteckt das Marina Resort, eine kleine Anlage bestehend aus Bambushütten mit direktem Blick auf den indischen Ozean. 
Wir wurden von einem sehr netten jungen Mann begrüßt, zunächst war uns aber der Preis etwas zu hoch. Schließlich waren wir es nicht mehr gewöhnt mehr wie 10 Euro/ pro Nacht aus zugeben. Nachdem wir ihm sagten, wir wollen mehr wie 5 Tage bleiben, kam er uns mit dem Preis sehr entgegen und wir bekamen als Dank, dass wir bei ihm schlafen den besten Bungalow, mit dem besten Blick aufs Meer.  



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Happy New Year Dubai

Patong Beach

Inseltour und buddhistische Segnung

Visa Check

Es geht los!

Booking.com