Planlos in Krabi

Nachdem wir gestern Abend nichts mehr erreichen konnten, zwecks der Weiterfahrt entschlossen wir uns, noch einen Tag länger in Krabi zu bleiben und die Weiterfahrt auf Morgen zu verschieben.

Als Backpacker hat man ja aller Zeit der Welt. Das einzigste, was einen zum Weiterreisen zwingt, ist das Visum. :)

Wir beschlossen am späten Mittag uns in ein Cafe zu setzen um eine Kleinigkeit zu essen und danach wollten wir uns die Tickets für Koh Lanta besorgen. 
In dem Cafe lernten wir Melli und Andre kennen, zwei Berliner, ebenfalls auf Weltreise und da gab es natürlich eine Menge zu erzählen. Als wir das nächste Mal auf die Uhr schauten, war es bereits dunkel und die Uhr zeigte 18.45 Uhr an.
Der Ticketschalter hatte nun bereits zu und wir mussten es mal wieder auf Morgen verschieben.


 Gegen 21 Uhr gingen wir zusammen mit Melli und Andre zur Straßenküche um Abendbrot zu Essen, als wir noch zwei andere Pärrchen aus Deutschland trafen. Und nun waren wir eine lustige Truppe. 
Da die Deutschen ja bekannterweise immer Sitzfleisch haben, wunderte es keinen, das wir die letzten auf der Straße waren, bis uns die Mutti von der Straßenküche mehr oder weniger Rausschmiss.



  Weiter ging es in eine Bar, wo wir Spiele spielten und der Live Musik lauschten.

Irgendwie hatten wir alle den gleiche Reiseweg, die einen früher, die anderen später. Mal sehen, wo wir sie wieder treffen werden.

Mal sehen, wie wir morgen nach Koh Lanta kommen werden....Bis dahin erst einmal Gute Nacht!





Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Happy New Year Dubai

Patong Beach

Inseltour und buddhistische Segnung

Visa Check

Es geht los!

Booking.com