Marie`s Geburtstag Teil II

Um 7.25 Uhr erwachten wir, allerdings war um 7.30 Uhr Check-Inn auf dem Catamaran. 


Um 7.45 Uhr standen wir etwas verschlafen, aber dennoch fast pünktlich vor unserem Boot.
 Es konnte also los gehen! 



Anfangs hatten wir noch sehr mit den Auswirkungen des Vorabends zu kämpfen gehabt. 



Nach 1,5 Stunden Bootsfahrt ging es zum Schnorcheln.


Wer ist Ralf?


Ralf kam erst von der Toilette nachdem alle bereits fertig angezogen im Boot waren und entschied sich in aller letzter Sekunde doch noch fürs Schnorcheln.


Danach ging die Fahrt 2,5 Stunden weiter zum Whitehaven Beach auf den Whitsunday Islands.











Aufgrund vom Jellyfish (eine Art Qualle) darf man nur mit einem Schutzanzug ins Wasser. Der Jellyfisch ist nur 3 cm groß und durchsichtig, daher hat man keine Chance ihn vorher zu sehen.







Der Whitehaven Beach ist ein Strand an der Ostküste der australischen Whitsunday Island. Er gilt mit einem Quarzgehalt von nahezu 99 % als einer der weißesten Strände der Welt.












Man beachte meinen wegfliegenden Hut... :)




Gleichzeitig war der Schutzanzug auch ein guter Sonnenschutz.






Zurück auf dem Catamaran "Camira" gab es BBQ.















Mit Wein und Bier fuhren wir den Sonnenuntergang entgegen.










Schnell noch das Segel runterholen.




Ankunft in Airlie Beach


Unsere heutige Tour


So gingen zwei wunderschöne und erlebnisreiche Tage zu Ende. 




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Happy New Year Dubai

Patong Beach

Inseltour und buddhistische Segnung

Visa Check

Es geht los!

Booking.com