Von Hong Kong nach Hanoi/ Vietnam


Heute geht es endlich nach Vietnam und wir freuten uns China endlich hinter uns zu lassen. Mit dem Bus A21 ging es direkt vom Hotel zum Airport – ganz ohne Probleme und das zu sensationellen 33 HK das sind 3,30 Euro. Eigentlich wären wir mit dem Zug gefahren, hätten wir nicht die Augen aufgehalten. So konnten wir einfach mal 20 Euro sparen und das ist eine ganze Tagesration Essen.



Der Weg zum Flughafen



Unser Gepäck hatten wir in unserem Doppelstockbus genau im Auge :)





Wer erkennt diesen Star?

Mit der Hong Kong Airline ging es nach Hanoi. Mit ca. einer  ½ Stunde Verspätung trafen wir in der vietnamesischen Hauptstadt ein. Da wir aus Kostengründen nur die inoffizielle Möglichkeit gewählt hatten in Vietnam einzureisen, hatten wir ein wenig Bedenken ob alles funktionieren würde. Mit einer Einladung des vietnamesischen Konsulates  machten wir uns auf zur Immigration. Dort angekommen konnten wir auch unsere vorausgefüllten „on arrival Visum“ Anträge, die mit einem Passfoto versehen waren ordnungsgemäß vorlegen. Das sparte zu einem Zeit und Geld und vor allem Nerven da wir nicht wie 20 andere Passagiere sich erst durch die Bürokratie lesen mussten.

Airport Hanoi

Breits im Vorfeld hatten wir mit unserem Kangaroo Hostel Kontakt aufgenommen und wir hatten entschieden einen Pick up Services zum Hostel zu nutzen. Somit wurden wir auch gleich nach dem Check Out empfangen. Ein freundlicher lächelnder Vietnamese mit einem Schild mit der Aufschrift „Raly Schroder“ nahm uns in Empfang und wir fuhren zum Hostel. 



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Happy New Year Dubai

Patong Beach

Inseltour und buddhistische Segnung

Visa Check

Es geht los!

Booking.com