Abflug Frankfurt


 
Die letzten Telefonate nach Hause wurden getätigt und kurz vor dem Abflug schalteten wir unser Handys aus. Wir wollten pünktlich mit dem Bus zum Terminal 2 fahren, aber wir hatten die Rechnung ohne eine reisende Frau gemacht, die ihr Koffer im Bus vergessen hatte. Also stand im Bus ein herrenloser Koffer, und was passiert mit einem herrenlosen Koffer an Flughafen? Richtig, es wurde die Polizei gerufen, der Bus durfte nicht betreten werden, der Koffer durfte nicht berührt werden, die Suche nachdem Besitzer begann. Die Zeit verstrich nur so dahin! Mittlerweile wurden wir schon richtig nervös, da unser Flieger in 20 Minuten starten sollte und der Weg zum Terminal 10 Fahrminuten entfernt. Nach einem hin und her durfte der Bus endlich starten und wir erreichten kurz vor knapp das Terminal. Kaum dort angekommen wurde bereits Mr. Ralf Schroeder ausgerufen. Alle Fluggäste waren bereits im Flugzeug außer Hortschi und Schrödi, die mussten erst noch die Sicherheitskontrollen passieren, bis wir von einer ganz aufgeregten Flugbegleiterin ins Flugzeug geschleust wurden. Dort angekommen hatten wir zudem noch viel Glück mit unseren Sitzplätzen, da ein Sitz von der dreier Reihe nicht belegt war. Jetzt haben wir uns es richtig gut gehen lassen, mit Wein, Bier, Tomatensaft, Bailyes on Ice und jeder Menge Essen.



 In einer Stunde werden wir in Dubai landen und auf unseren Anschlussflug nach Tokio warten. Atemlos durch die Nacht.....









Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Happy New Year Dubai

Patong Beach

Inseltour und buddhistische Segnung

Visa Check

Es geht los!

Booking.com