Zugfahrt von Chengdu nach Chongqing

Zugfahrt von Chengdu nach Chongqing, 2 Stunden und 20 Minuten.  


Unsere Divise für China:
Rechne immer mit dem schlimmsten und du wirst vielleicht doch positiv überrascht:
Ein „normaler“ Bahnhof, sauber und freundlich erwartete uns in Chengdu. Überhaupt kam Chengdu auf unserem Ranging für China derzeit auf Platz 1. Die Leute waren freundlicher, man traf einige Menschen die einen sogar anlächelten, die Stadt war verhältnismäßig sauber und die Menschen hatten scheinbar ein bisschen mehr benehmen in die Wiege gelegt bekommen.




 Die englische Übersetzung





In Chongqing angekommen waren wir wieder da, wo wir vor Chengdu aufgehört hatten. Die Menschen waren wieder unfreundlich und das Niveau sank wieder auf „0“.
Menschen gafften uns an, als ob wir vom anderen Stern kommen würden. Wahrscheinlich waren wir die ersten Europäer die Chongqing besucht haben. 
Chongqing stellt als regierungsunmittelbare Stadt eine eigenständige Verwaltungseinheit mit 28,85 Millionen Einwohnern dar. Wenn ausschließlich die administrativen Stadtgrenzen herangezogen werden, ist Chongqing die größte Stadt der Welt. Die Fläche des Verwaltungsgebietes der Stadt ist mit 82.403 Quadratkilometern annähernd so groß wie der Staat Österreich.





Die Stadt war riesig, machte aber gleichzeitig einen „ wackligen“ Eindruck. Unser Hotel war sehr alt, schäbig und unser Zimmer lag im 13. Stock. Das Leben im Chongqing fand im Untergrund statt, welches, so schien es zu mindestens, selbst zusammen geschustert wurde und oben drauf entstand noch ein Hochhaus.
Wie lange das so halten sollte?!
Wir wollten es gar nicht so genau wissen, Hauptsache es hält noch so lange wie wir da sind. Ansonsten erinnerte Chongqing an die Favela in Brasilien. Die Stadt ist sehr bergig und zu den Hütten der Menschen führten überall Treppen und Rolltreppen hin. Aufgrund dieser Tatsache gab es auch das Gewerbe der Bung-Bung Männer. Diese stapelten sich links und rechts jeweils bis zu 80 KG in ihre Trägerkonstruktion und transportierten die Fracht zum Bestimmungsort.

 Unser Essen: Kartoffeln mit scharfer Soße
 Sehr lecker!





 Unser Stundenhotel
Unser Xin- Heng- Tai- Jiang- Jing- Hotel war, wie wir es erst dort mitbekommen hatten ein Stundenhotel und die Atmosphäre war seltsam. Die Empfangstanten sprachen kein einziges Wort Englisch und spielten lieber Computerspiele als sich um die Hotelgästen zu kümmern. 



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Happy New Year Dubai

Patong Beach

Inseltour und buddhistische Segnung

Visa Check

Es geht los!

Booking.com