Fahrt von Kyoto nach Osaka

Fahrt von Kyoto nach Osaka


Am Vormittag haben wir uns den Fushimi- Inari-Taishain in Kyoto angesehen, der auf Platz 1 der Sehenswürdigkeiten in Kyoto liegt. Besonders bekannt sind die Alleen aus Tausenden von scharlachroten Torii auf dem Gelände des Fushimi Inari-Taisha, welches alles Spenden von Personen, Familien oder Unternehmen sind. Sie führen einen Hügel hinauf, auf dessen Spitze, ungewöhnlich für einen Shintō-Schrein, das Allerheiligste (in diesem Fall ein Spiegel) öffentlich einsehbar ist.








 Unser Urban Hotel in Kyoto

Danach ging die Fahrt weiter nach Osaka.



Nachdem wir in unserem Hotel eingecheckt hatten, und einen sehr „günstigen J“ Spaceparkplatz ergattert hatten machten wir uns auf die Suche nach etwas zu Essen. Diesmal sollte es etwas europäisches sein und Ralfs Wunsch war es, sich mal wieder richtig satt zu Essen. Wir fanden ein nettes Cafe bei denen es Pasta mit englischer Karte gab. Wir wussten gar nicht mehr, wie lecker und wie satt so eine Pasta machen kann.


Um Geld zu sparen brachte Ralf anschließend den Mietwagen alleine zurück zum Airport Osaka- Kansai. Das waren 39 km durch die Rush Hour von Osaka und Kansai. 





Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Happy New Year Dubai

Patong Beach

Inseltour und buddhistische Segnung

Visa Check

Es geht los!

Booking.com