Golden Bay (153 km)

Heute ging es zum bekannten Farewell Spit. 
Farewell Spit ist ein Feuchtgebiet von internationaler Bedeutung und ein bekanntes Vogelschutzrevier. Es bildet die nördliche Eingrenzung der Golden Bay.






Zunächst wollten wir die kleine Route wählen, die sich über 4 km erstreckt...




... aber irgendwie verliefen wir uns und fanden den ausgeschilderten Weg nicht mehr.

Zudem wurde es sehr warm, sodass wir uns sogar einen leichten Sonnenbrand holten.
... und die Dünen wurden immer länger und steiler.



... irgendwann kamen wir auf der anderen Seite wieder raus. 
Nun standen wir vor dem Tasmanen Meer, der Strand war gigantisch und es war Niemand dort außer wir ....


.... das musst wir ausnutzen!









Der Strand war wunderschön.
Geburtstagsvorbereitung :)

Nach einer 3,5 Stunden Wanderung war immer noch kein Ende in sich und so beschlossen wir einfach auf Gut Glück durchs "Gebüsch" zugehen in der Hoffnung unseren Sprinti wieder zu finden. Und es hat geklappt!
Nach vier Stunden, obwohl wir nur eine Stunde spazieren gehen wollten erreichten wir den Parkplatz wieder. 


Weiter ging es zum Wharariki Beach, der direkt am Cape Farewell beginnt.

Wieder hieß es 1,5 Stunde wandern, 
sehr zu Freude von Ralf. :)

.... und wieder waren wir dort die Einzigsten...


Seelöwen

und konnten so Zeuge eines Streites zwischen zwei Robben werden. 


Ralf vor der "Robben" Höhle



Der Wanderweg führte durch eine Schafsweide. Nicht alle Schafe waren davon begeistert.



Nach langem hin und her haben wir uns entschieden wieder Richtung Motueka zu fahren und dort auf dem Stellplatz zu schlafen, wo wir bereits am 11.12. übernachtet haben.




Eine Kampagne gegen den Brustkrebs. Jede Neunte Frau ist davon betroffen



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Happy New Year Dubai

Patong Beach

Inseltour und buddhistische Segnung

Visa Check

Es geht los!

Booking.com